Tanzpädagogin

Community Dance

Community Dance, „Tanz in der Gemeinschaft“ oder „Laientanz“, wurde in England zu einer Erfolgsgeschichte: Ausgehend davon, dass jeder Mensch tanzen kann und Tanz überall stattfindet, entstand seit den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts eine enge Zusammenarbeit zwischen professionellen Tanzschaffenden und Laien. Dies basierend auf der Annahme, Kunst sei ein Weg zum Dialog zwischen Individuen und unterschiedlichen Gemeinschaften, der das Zusammenleben in der Gesellschaft ermögliche. … mehr dazu

Andrea Frei erlangte nach ihrem Studium in London das Professional Diploma in Community Dance Studies PDCDS validated by the City University of London UK.

Comments are closed.