Texte

„Man gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.“

(Arthur Schopenhauer)

Für folgende Publikationen hat Andrea Frei Artikel verfasst:

  • Bildung Schweiz 10a/2005, Organ des LCH Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer, S. 18-19: Rhythmus bringt’s!; in Zusammenarbeit mit Martina Kunz
  • Strassenmagazin Surprise: Wo sich Philosoph und Biest Zanken (158/07, S. 25); Ich war schon immer ein Tanzfüdli (164/07, S. 23); Theaterfestival. Sauna für die Seele (171/08, S. 25); Tanztheater. Gewichtige Leichtigkeit (196/09)
  • Tanz&Gymnastik 4/07, S. 27: Ich war schon immer ein Tanzfüdli
  • 2013 OKKUPATION – INTERNATIONALES THEATERFESTIVAL: Als eine der KulturbloggerInnen hat Andrea Frei vom 22. Mai bis 1. Juni 2013 über das internationale Theaterfestival in Zürich berichtet.
  • OLTENER TAGBLATT: Hier geht’s zum Portrait über DANIEL HELLMANN UND 3ART3 geschrieben von Andrea Frei, November 2013
  • 2008-10: Redaktion von und Portraits für reformiert.lokal der Kirchgemeinde Zürich-Aussersihl, Zürich
  • 2008-09 Atelierteilnahme „Schreiben für Publikum – Journalistische Texte“ unter der Leitung von Barbara Lukesch, EB Zürich
  • 2003 Seminar: „Schreiben wie Journalisten“ unter der Leitung von René Bortolani, Klubschule Migros, Zürich

Textbeispiele: Strassenmagazin Surprise 158/07 und 164/07:

Schreibe einen Kommentar


*