Passion

über mich

Den ersten Tanzauftritt hatte sie an einem der jährlichen Quartierfeste auf einer aus Holzkisten gebastelten Bühne in der Tiefgarage. Im Alter von etwa zehn Jahren erhielt sie in der Mädchenriege den opening part für ein Tanzstück – einen Teddybären im Arm wiegend. Die Aufführung fand allerdings ohne sie statt … untröstlich … lesen Sie mehr …

Like – Dislike

🙂 Aufrichtigkeit und Apfelkuchen _ Björk _ Brainstorming und Babyfüsse _ Billy Holiday _ Charm und Champagner _ Chet Baker _ Durchblick und Dampfbad _ Elefanten und Ehrlichkeit _ Erykah Badu _ Freiraum und Frida Kahlo _ Gemütlichkeit und Glücksgefühle _ Groovin‘ _ Humor und Himmelblau _ Indische Küche und Interior Design _ Kinderlachen und Kerzenschein _ Liebestaumel und Lebensgeschichten _ Lenny Kravitz _ Moules et Frites und Meeresrauschen _  moloko _ Nackenmassage und Nachtleben _ Offenheit und Opern _ Patty Smith _ Pina Bausch und Pippi Langstrumpf _ Prince _ Querdenker und Quarksaucen _ Ruhezonen und Rotweingläser _ Sonnenblumen und Sommersprossen _ Sylvie Guillem _ … lesen Sie mehr …

Mein Anspruch an Qualität

Ich verpflichte mich hohen Anforderungen in Bezug auf Qualität– insbesondere auch in Bezug auf ästhetische Bildung. Hierzu ein paar Gedanken:

Sechs Standards ästhetischer Bildung von Peter Wanzenried: Unterrichten als Kunst. Zürich, 2004 (2. Auflage 2008): Pestalozzianum. Theoretische Bezugsnahmen zur ästhetisch-konstruktivistischen Begründung von Arts in Learning mit … lesen Sie mehr …

Schreibe einen Kommentar


*